Hockey: 6:1 in Köln: RTHC wahrt seine Aufstiegschancen

Hockey : 6:1 in Köln: RTHC wahrt seine Aufstiegschancen

In der Oberliga befinden sich die Hockey-Herren des RTHC weiter in aussichtsreicher Position um den Aufstiegsrang. Gestern kam die Mannschaft von Trainer Jens Lüninghöner zum einem 6:1-(3:0)-Erfolg über Schwarz-Weiß Köln II.

"Das war ein weiterer Schritt nach vorne. So müssen wir weitermachen", sagte der Coach. Ausgangspunkt des hohen Sieges war eine frühe Führung: Bereits nach drei Minuten gelang Florian Fischer das 1:0. Mit spielerischer Leichtigkeit und teils sehr gelungenen Kombinationen fuhren die Leverkusener ihren neunten Saisonerfolg ein. Dabei traf Martin Mies viermal, bevor Lars Volkenstein nach schöner Vorarbeit von Kai Bieding zum 6:0 traf. Lüninghöners Sonderlob verdiente sich Felix Wimmert an seinem 20. Geburtstag. "Er war ein zuverlässiger Rückhalt und hat gute Paraden gezeigt", sagte der Trainer über den Torwart, der am Gegentreffer kurz vor Ende schuldlos war.

(RP)
Mehr von RP ONLINE