1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Handball: 15 Minuten lang dürfen TuS-Jungen vom Titel träumen

Handball : 15 Minuten lang dürfen TuS-Jungen vom Titel träumen

Im Final-Rückspiel um die Mittelrhein-Meisterschaft hat sich die von Peer Pütz trainierte B-Jugend des TuS 82 Opladen beim haushohen Favoriten VfL Gummersbach deutlich mit 21:33 (13:15) geschlagen geben müssen.

Nach der 26:28-Hinspielniederlage vor einer Woche in der Bielerthalle hatte es in Opladen durchaus noch Hoffnung auf den Titel gegeben, und diese erhielt durch einen starken Beginn zusätzliche Nahrung. Denn die Gäste, die von rund 50 Fans lautstark unterstützt wurden, legten los wie die Feuerwehr und setzten sich über 2:0 und 5:3 bis auf 10:5 (14.) ab. "Zu diesem Zeitpunkt waren wir Meister", sagte Pütz hinterher. Mit einer extrem offensiv ausgerichteten 3:3-Abwehrformation überraschte der TuS 82 den Bundesliga-Nachwuchs. Nur machte das Pütz-Team aus den sich bietenden Chancen letztlich zu wenig.

Die Oberbergischen fanden mit vier Toren in Serie zurück ins Spiel und bestimmten fortan das Geschehen. Bis zum Seitenwechsel hatten sich die Gastgeber bereits einen Vorsprung erspielt, der Anfang des zweiten Spielabschnittes bis auf 19:14 ausgebaut wurde. "Wir hatten leider keine Möglichkeiten mehr, dagegen zu halten", sagte Pütz. Seine Mannschaft wurde in den ersten Minuten nach Wiederbeginn regelrecht auseinandergenommen von den körperlich überlegenen VfL-Akteuren. Zudem konnte der Außenseiter nicht mehr das hohe Tempo wie zu Beginn gehen.

  • Lokalsport : Handball: Rhein Vikinigs unterliegen Gummersbach
  • Freut sich auf das Heimspiel gegen
    Handball, Frauen-Bundesliga : Elfen empfangen Luchse zum Kellerduell
  • Olivia Okpara (r.) fällt bis auf
    Basketball, 2. Frauen-Bundesliga : Bewährungsprobe für die Frauen des BBZ Opladen

Nachdem die Kräfteverhältnisse geklärt waren und die Entscheidung früh gefallen war, spielten die Opladener noch einmal munter mit. Besonders Lukas Stutzke aus dem linken Rückraum gelangen einige sehenswerte Treffer, für eine erneute Wende im Spiel war es jedoch zu spät. Pütz zog dennoch ein zufriedenstellendes Saisonfazit: "Die Jungs haben sich gut entwickelt, und über den Einzug ins Verbandsfinale können wir als TuS 82 glücklich sein."

TuS 82 B-Junioren Trögel, Richrath (nicht eingesetzt), Stutzke (8), Danz (4), Kähler (4/1), Morante (3/1), Jagieniak (2), Esposito (1), Graulich, Umbach, Gotthart, Hartmann, Haustein.

(lhep)