1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Sperrung der A1 im Kreuz Leverkusen wegen Lkw-Brand

Kreuz Leverkusen : A1 wegen brennendem Lastwagen am Montagmorgen teilweise gesperrt

Ein Lkw ist in der Nacht zu Montag auf der A1 in Höhe Leverkusen in Brand geraten. Inzwischen ist das Feuer gelöscht, der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet. In Richtung Dortmund ist die Autobahn teilweise gesperrt.

Wegen eines brennenden Lastwagens ist die Autobahn 1 in Richtung Dortmund am Montagmorgen zwischen dem Kreuz Leverkusen und Burscheid teilweise gesperrt worden. Der Brand konnte am frühen Morgen gelöscht werden, sagte ein Sprecher der Polizei. Aus noch ungeklärter Ursache hatten die Reifen des Lastwagens Feuer gefangen. Die Löscharbeiten sind inzwischen beendet.

Der Lkw hat Gefahrengut geladen, das zuerst in einen Tanklaster umgepumpt werden muss, bevor der Lkw abgeschleppt werden kann. Der Tanklaster wird gegen 11.15 Uhr erwartet. Zurzeit sind der rechte Fahrstreifen und der Standstreifen gesperrt. Die erste und zweite Überholspur können dagegen befahren werden. Je nach technischer Lage ist es jedoch möglich, dass noch weitere Spuren während des Umpumpens gesperrt werden müssen. Eine Umleitung wurde bisher nicht eingerichtet.

(siev/dpa)