Leverkusen: Skurrile und märchenhafte Bilderschau

Leverkusen: Skurrile und märchenhafte Bilderschau

Bei der heutigen Vernissage im Natur-Gut Ophoven werden Geschichten und Gedichte vorgetragen.

Das Wesen der Natur und die Wesen darin inspirieren Anja Yuva zu Bildern, die fantasievoll und märchenhaft erscheinen. Eine Auswahl an Illustrationen und Gemälden zeigt die diplomierte Kunstmalerin, die Mitglied in der Künstlervereinigung Spektrum ist, vier Wochen lang im Bistro des NaturGutes Ophoven. "Skurrile märchenhafte Aussichten" hat sie die Bilderschau überschrieben, in der ihre Gedanken zur Natur in Öl und Gouache umgesetzt sind.

Anja Yuva geht es dabei einerseits um das Wesen der Natur, die sich alles zurückholt, was ihr die Menschen irgendwann abgetrotzt haben. So sieht sie jedenfalls Brachflächen oder alte Fabrikanlagen, die dem Verfall preisgegeben und ganz allmählich von Pflanzen überwuchert werden. Dann stellt sie sich die Frage: Wie weit lassen wir Menschen das zu? Andererseits interessieren sie die Wesen in der Natur, Tiere und auch Menschen natürlich, aber auch jene, die man nicht wirklich zu Gesicht bekommt, die uns aber in Märchen und Fabeln begegnen. Die vielleicht spürbar sind in Form von Energie. Anja Yuva macht sie auf Papier oder Leinwand sichtbar.

Diese Bilder haben die Märchenerzählerin Elke Seifert, Geschäftsführerin des Westdeutschen Autorenverbandes, zu Geschichten und Gedichten inspiriert, die sie mit diesen Bildern vor Augen aufgeschrieben und zum Teil in Sammlungen veröffentlicht hat. Davon trägt sie bei der Ausstellungseröffnung einige vor in einer kleinen Performance und wird so für märchenhafte Stimmung sorgen. Die Besucher erwarte ein magischer Abend, an dem die ein oder andere Lebensweisheit mitgenommen werden dürfe, verspricht Anja Yuva. Vernissage zur Ausstellung "Skurrile märchenhafte Aussichten" mit Bildern von Anja Yuva auf dem Natur-Gut Ophoven, Talstraße 4, ist heute, 15. März, von 18 bis 20 Uhr mit Märchenlesung von Elke Seifert. Besichtigung bis 10. April während der Bistro- Öffnungszeiten: dienstags bis freitags 9 bis 18 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 18 Uhr.

(mkl)