Leverkusen: Sehenswerter Polizeieinsatz auf dem Europaring

Leverkusen: Sehenswerter Polizeieinsatz auf dem Europaring

Polizeieinsatz gestern gegen 17.30 Uhr auf dem Europaring in Fahrtrichtung Opladen kurz vor der Kreuzung Mühlenweg: Zwei Streifenwagenteams stoppen in sehenswerter Weise einen weißen Kleintransporter mit Dortmunder Kennzeichen.

Die Insassen werden verdächtigt, vor dem städtischen Fundbürolager Kerschensteiner Straße (liegt in Küppersteg ganz in der Nähe) Fahrräder aus einem Container gestohlen zu haben. Anwohner hatten die Polizei alarmiert. Ein Streifenteam fuhr entgegen der Fahrtrichtung auf die zweispurige Schnellstraße, um dem Transporterfahrer den Weg zu versperren. Eine zweite Streifenwagenbesatzung blockierte den verdächtigen Wagen von hinten. In dem Kleintransporter wurden Fahrräder entdeckt. Auf dem Europaring kam es zu einigem Rückstau.

(US)