Odenthal: Schulbus geriet unter Beschuss

Odenthal: Schulbus geriet unter Beschuss

Ein Schulbus ist heute morgen in Odenthal auf der Scherfbachstraße unter Beschuss geraten. Nach Angaben der Polizei hatte scheinbar ein Unbekannter mit einer Waffe auf den Bus mit Schulkindern gezielt. Der 55-jährige Fahrer ging zunächst nur von einem Steinschlag aus. Verletzte gab es nicht.

Der Busfahrer dachte im ersten Moment an einen Steinschlag, als er das Geräusch vernahm und stellte dann in Höhe seines Kopfes eine Beschädigung der Windschutzscheibe fest. Nach genauerer Betrachtung stellte sich jedoch heraus, dass tatsächlich jemand auf den Bus, in dem sich Schulkinder befanden, geschossen hatte.

Der Täter versteckte sich vermutlich in Höhe Amtmannscherf in der Nähe der Zufahrt zum Reiterhof zwischen den Bäumen. Von dort konnte er die Scherfbachtalstraße einsehen und auch ins Visier nehmen. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden.

Das Geschoß, vermutlich aus einem Luftgewehr, prallte von der Scheibe ab und hinterließ nur eine kleine Beschädigung. Die Kreispolizei RheinBerg bittet Zeugen, die sachdienliche

Hinweise zum Täter werden unter 02202-2050 erbeten.

(ila)