1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

„Schützenfest to go“ in Leverkusen-Hitdorf

Leverkusener Verein mit kreativer Aktion : So läuft das „Schützenfest to go“ in Hitdorf

Weil die Pandemie ein großes Schützenfest nicht zulässt, haben Vereinsmitglieder Tüten für Aktive und Förderer gepackt, die ein alternatives Feiern ermöglichen sollen.

Bereits zum zweiten Mal in Folge muss die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Hitdorf auf ihr großes Schützenfest verzichten. Normalerweise hätte der Umzug an Christi Himmelfahrt in Hitdorf die Saison eröffnet. Die Corona-Pandemie lässt ein Fest mit mehreren 1000 Besuchern einfach nicht zu. Komplett darauf verzichten will die Bruderschaft dennoch nicht. Und sendet insgesamt 120 Schützenfest-Tüten als Lebenszeichen an Aktive, Förderer und Angehörige, unter anderem gepackt mit Luftballons, Papierfahnen, Bier und Piccolo, Fotos und Stadtplänen.

Unter dem Motto „Schützenfest 2021 mal wieder anders" liest sich die humorvolle Anleitung für das „Schützenfest to go“ in etwa so: „Zur Vorbereitung der Feierlichkeiten nehmen wir die Papierfähnchen und die Luftballons aus der Tüte und schmücken unser Zuhause.“ Für das gemeinsame Frühstück enthält die Tüte Kaffee und Zucker. Anstelle der üblichen Kirmes-Naschereien ist eine Tüte Weingummi beigefügt. Weiter heißt es im Text: „Ersatz für das Karussell haben wir nicht gefunden. Daher unser Tipp: Dosenwerfen oder Entenangeln zu Hause spielen.“

  • Mit einer Tüte voller Geschenke möchte
    In Schermbeck-Weselerwald : Eine Tüte voller Überraschungen für alle Schützen
  • Nahezu aus jedem der 15 Schützenvereine
    Werbung auf Plakaten und Bussen in Erkelenz : Schützen halten in Pandemie zusammen
  • Claudia Kothen mit ihrem Nachfolger Henrik
    Leckereien und Verwöhnpakate : Überraschungstaschen - Spende für Tönisvorster Hilfe

Für den Festumzug liegt ein genauer Wegeplan bei, aktuelle Bauarbeiten sind dort berücksichtigt. Wer wolle, so der Tipp, könne die Strecke in Gedanken selbst gehen. Für den Fall, dass sich jemand Blasen läuft: Pflaster ist eingetütet. Weil es sich mit einem Lied auf den Lippen leichter marschieren lässt, ist der Text des Bläck Fööss Liedes „Schötzefess“ – wahlweise auf Kölsch oder Hochdeutsch – abgedruckt. Freuen sich die Teilnehmer nach ihrer Rückkehr sonst auf das Kuchenbuffet in der Stadthalle, so müssen sie sich nun mit einem Muffin begnügen.

Das Fest endet normalerweise mit der Krönungsfeier. Diesmal nur mit dem Ausschneiden und Zusammenkleben einer Papierkrone. Trotz allem: die Hoffnung bei allen Beteiligten ist groß, dass die Bruderschaft im Jahr 2022 endlich wieder ein „richtiges“ Schützenfest feiern kann.