Leverkusen Schüsse in der Silvesternacht: Prozess wird verschoben

Leverkusen · Der Prozess gegen einen jungen Mann, der am Neujahrsmorgen in Wiesdorf von der Polizei angeschossen wurde, nachdem er sie bedroht hatte, muss verschoben werden.

 Der Fall wird am Amtsgericht in Opladen verhandelt.

Der Fall wird am Amtsgericht in Opladen verhandelt.

Foto: UM
(rz)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort