Leverkusen: S6 zwischen Leverkusen und Langenfeld fährt wieder

Leverkusen : S6 zwischen Leverkusen und Langenfeld fährt wieder

Nach einem Zwischenfall auf freier Strecke bei Rheindorf war die Bahnverbindung zwischen Leverkusen und Langenfeld am Mittwoch ab 16.15 Uhr gesperrt. Erst am späten Abend wurde die Strecke wieder freigegeben.

Die S6 fuhr zwischenzeitlich nur bis Leverkusen-Mitte beziehungsweise Langenfeld. Die Deutsche Bahn hatte einen Bus-Notverkehr eingerichtet. Der Regional-Express 1 und der RE5 wurden über Opladen umgeleitet.

Weil der Halt in Mitte entfiel, gab es einen zusätzlichen Stop in Schlebusch. Gegen 19.30 Uhr konnte die Sperrung für die S-Bahn aufgehoben werden. Der Regional-Express 1 und der RE5 rollten zunächst weiter über die Umleitung.

(irz)