Rund 100 Reifen in Leverkusen illegal entsorgt

Umweltfrevel : Rund 100 alte Reifen im Wald

(bu) Forstaufseher Ralf Pilgram traute am Mittwoch seinen Augen nicht, nachdem er bei seiner Kontrollfahrt am Scherfenbrand von der Bensberger Straße auf den Wanderweg einbog, der zum Gut Hummels führt: Am Rand des Wegen türmten sich abgeladene Autoreifen auf.

„Es müssen etwa 80 bis 100 Stück sein“, berichtet Pilgram. „Da muss einer mit einem Lkw reingefahren sein.“ Bereits vor zwei Wochen hatte der Forstaufseher asbesthaltige Eternitplatten in dem Privatwaldstück gefunden. „Es wird immer schlimmer, alles was bei der Entsorgung Geld kostet, wird einfach im Wald abgeladen.“ Pilgram hat Anzeige bei der Polizei erstattet und muss nun zusehen, wie er die alten Reifen wieder  los wird. Zeugenhinweise  unter Telefon 0211/2900.

Foto: Uwe Miserius