1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: RP-Leser bestimmen einige Tempo-Messstellen der Polizei

Leverkusen : RP-Leser bestimmen einige Tempo-Messstellen der Polizei

Ab heute läuft die Abstimmung für den Blitzmarathon am 8. April. Die Leverkusener können aus 44 von der Polizei vorgeschlagenen Messpunkten ihre "Vorzugsradarstelle" bestimmen. Zusätzliche Vorschläge sind auch möglich. Unsere Leser wählen sozusagen ihre Top-Ten aus oder eben nur eine Radar-Messstelle, die sie für die wichtigste halten. Priorität sollten Kontrollpunkte haben, an denen häufig besonders schnell gefahren wird und deshalb Gefahr droht. Die Polizei setzt auf die Ortskenntnis und Betroffenheit der Bürger, die wissen, wie und wo vor ihrer Haustüre zu schnell gefahren wird.

Deshalb können auch Messstellen, die in der Polizeiliste nicht auftauchen, zusätzlich benannt werden. Vielleicht kennt sich die Polizei Köln in einzelnen Ortsteilen von Leverkusen nicht so gut aus und deshalb fehlen neuralgische Punkte in der Auflistung.

Die Vorschläge der Polizei: Alkenrather Straße, Elisabeth-von-Tadden-Straße, Burscheider Straße, Zum Claashäuschen, Heinrich-Brünning-Straße, Von-Ketteler-Straßen Westring/L 108, Fahnenacker, Langenfelder Straße, Am Neuenhof, Bismarckstraße, Europaring, Robert-BlumStraße, In Holzhausen, Von-Knoeringen-Straße.

Dazu zählen auch: Gustav-Heinemann-Straße, Düsseldorfer Straße, Gerhart-Hauptmann-Straße, Hans-Schlehan-Straße, Menchendahler Straße, Steinstraße, Lützenkirchener Straße, Quettinger Straße, Masurenstraße, Solinger Straße, Westring, Yitzhak-Rabin-Straße, Bensberger Straße, Bergische Landstraße, Dhünnberg, Mülheimer Straße, Willy-Brandt-Ring, Berliner Straße, Henrich-Lübke-Straße, Steinbücheler Straße, Wilmersdorfer Straße, Dhünnstraße, Friedrich-Ebert-Straße und Rheinallee.

  • Voting zum Blitzmarathon : Wo soll in Leverkusen geblitzt werden?
  • Übersicht : Aktuelle Blitzer in Leverkusen/Köln – hier wird geblitzt
  • Übersicht : Aktuelle Blitzer in Remscheid, Solingen und Wuppertal

RP-Leser, die sich beteiligen möchten und zusätzliche Anregungen für Radarmessungen beim Blitzmarathon und darüber hinaus haben, können ab heute aktiv werden. Übrigens sind diese Stellen nicht nur für den Blitzmarathon im Visier der Polizei. Sie werden auch in den Arbeitskatalog für künftige Kontrollen aufgenommen.

Das Mitmachen bei der Abstimmung geht so: Per Telefon Heute zwischen 12 und 12.30 Uhr nimmt die RP-Redaktion unter Tel. 02171 4009-10 die Nennungen einzelner Vorzugs-Messstellen entgegen.

Per Mail Darüber hinaus können die gewünschten Radar-Messstellen ab sofort bis Donnerstag, 3. April, 16 Uhr, der RP-Redaktion per Mail mitgeteilt werden — gerne auch mit einer kurzen Begründung. Die Mail-Adresse lautet: redaktion.leverkusen@rheinische-post.de

RP ONLINE Auch auf RP Online kann über die Messtellen abgestimmt werden.

Die Ergebnisse Ab Freitag, 4. April, wird die Polizei dann die Abstimmungsergebnisse auswerten und veröffentlichen.

Der Blitztag Geblitzt wird von der Polizei geballt vom Dienstag, 8. April, 6 Uhr, bis zum Mittwoch, 9. April, 6 Uhr, speziell an den Stellen, die sich unsere Leser ausgesucht haben.

Dazu kommen dann noch Straßen, die von der Polizei selbst als überwachungswürdig angesehen werden. Neben der Polizei Köln-Leverkusen sind übrigens auch Radarteams der Städte unterwegs.

Achtung: Gemessen wird übrigens an fast allen Tagen im Jahresverlauf...

(RP)