Leverkusen: Rolltreppen bald "stromfest"

Leverkusen: Rolltreppen bald "stromfest"

Gesperrt sind zur Zeit zwei Rolltreppen am Bahnhof Opladen. Diesmal ist jedoch kein Defekt Grund für den Ausfall: Vielmehr wird ein gefährlicher Mangel behoben, wie gestern am Rande des Pressegesprächs der Neuen Bahnstadt Opladen deutlich wurde. Weil die Rolltreppen in Teilen zu dicht an den Oberleitungen standen, wird jetzt noch eine Schutzverkleidung angebracht.

Schon vor der Eröffnung hatte es zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für die Rolltreppen gegeben. Zwei stehen 26 Zentimeter zu dicht an den Oberleitungen. Die Gefahr, dass ein Passant einen Stromschlag von einem Lok-Stromabnehmer bekommt, ist nach Bahn-Richtlinien zu groß. Deshalb mussten bereits Trennscheiben nachgerüstet werden.

Alles in allem soll die Nachrüstung der beiden betroffenen Rolltreppen am Bahnhof Opladen in zwei bis drei Tagen erledigt sein, hieß es gestern.

(pec)
Mehr von RP ONLINE