Roller kollidiert mit Auto – ein Schwerverletzter in Leverkusen

Stau rund um die Fixheide : Roller kollidiert mit Auto – ein Schwerverletzter

Schwerer Unfall im Kreuzungsbereich: Ein Rollerfahrer aus Leverkusen ist am späten Mittwochnachmittag offenbar bei rot zeigender Ampel über die Kreuzung Borsigstraße/Fixheider Straße in Richtung Alkenrath gefahren.

Zu dem Zeitpunkt hatte, so berichteten es Zeugen der Polizei, ein entgegenkommender Autofahrer bereits grün. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge. Der Rollerfahrer wurde laut Polizei schwer verletzt ins Klinikum gebracht. Zur Unfallaufnahme zogen die Einsatzkräfte einen Leiterwagen der Feuerwehr hinzu, um Übersichtsaufnahmen zu erstellen. Der Unfall hatte für den Berufsverkehr Folgen: Die Polizei sperrte die Bonner/Fixheider Straße und leitete den Verkehr auf den Europaring um. Außerdem war die Abfahrt vom Europaring auf die Fixheider Straße in Richtung Quettingen nicht möglich. Der Verkehr auf der Fixheider Straße wurde Richtung Alkenrath abgeleitet. Eine Umleitung führte über die Porschestraße. Es kam zu heftigen Verkehrsbehinderungen, teils stauten sich die Autos auf dem Europaring bis Küppersteg zurück.

(LH)