Rheinbrücke Leverkusen Montage-Arbeiten in luftiger Höhe

Leverkusen · Die Leverkusener Brücke bekommt Gestalt. Nachdem bereits der Pylon auf Kölner Seite steht, wächst nun der zweite zur Leverkusener Seite in die Höhe. Jeder der beiden Pylone ist 57 Meter hoch. Das verlangt absolute Schwindelfreiheit auch bei den beiden Arbeitern, die von einem Kran in einem Korb für Montagearbeiten an den Pfeiler geführt wurden.  Jeder der beiden Pylone besteht aus insgesamt elf Teilen, jeweils fünf an der südlichen und an der nördlichen Brückenseite, plus ein Verbindungsstück.

 Die Arbeiten an der neuen Rheinbrücke schreiten voran.

Die Arbeiten an der neuen Rheinbrücke schreiten voran.

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Die einzelnen Segmente sind etwa zehn Meter lang und wiegen fast 100 Tonnen. Sie werden in Bayern gefertigt und über den Rhein zur Baustelle transportiert. Die Gesamtkonstruktion wiegt 1050 Tonnen.

(bu)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort