1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Bergisch Neukirchen: Prozess zu Edeka-Plan in Neukirchen

Bergisch Neukirchen : Prozess zu Edeka-Plan in Neukirchen

Hochemotional verlief am Dienstag in der Bezirksvertretung II die Diskussion zum Bauprojekt "Edeka-Markt Wuppertalstraße" in Bergisch Neukirchen. Am Beschluss des Gremiums änderte sich damit nichts: Auch die große Mehrheit der Bezirksvertreter befürwortet den Supermarkt mit aufgesetzten Wohnungen gleich neben dem Aldi in Bergisch Neukirchen. Jetzt geht es rechtlich zunächst "nur" um die Auslegung der Pläne für einen Monat. Darin werden die notwendigen Änderungen des Flächennutzungsplanes und des Bebauungsplanes vorgestellt.

Die Bürger haben einen Monat Zeit, Einsprüche einzulegen. Erst dann wird endgültig entschieden. In der Sitzung stellte Bürgerinitiativen-Mitglied Stefan Kaufmann die Ablehnungsgründe der Projektgegner vor (Wir berichteten mehrfach). Er unterstellte allerdings den Politikern und den Stadtexperten auch, die Gutachten und Stellungnahmen zum Projekt "nicht oder nur unzureichend gelesen zu haben". Dies empfanden die meisten Bezirksvertreter als "Arroganz". Sicher ist: Die Bürgerinitiative wird gegen die Baupläne klagen.

(US)