1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Polizisten in Leverkusen mit abgebrochenem Flaschenhals bedroht

Einsatz in Leverkusen : Polizisten mit abgebrochenem Flaschenhals bedroht

Unter Einsatz von Pfefferspray haben Polizisten am späten Dienstagabend auf der Dönhoffstraße in Wiesdorf einen 38 Jahre alten Mann überwältigt. Er hatte die Beamten zuvor mit einer abgebrochenen Bierflasche bedroht.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 38-Jährigen ergab einen Wert von über drei Promille. Laut Polizeibericht waren mehrere Streifenteams gegen 22.25 Uhr zu einer Schlägerei in die Wiesdorfer Fußgängerzone gerufen worden. Als die Beamten die Streitparteien trennten und den auf einer Parkbank sitzenden Leverkusener ansprachen, reagierte der 38-Jährige aggressiv und zerschlug eine vor im stehende Bierflasche. „Mit dem abgebrochenen Flaschenhals war er dann drohend auf die Streifenpolizisten zugegangen“, heißt es im Polizeibericht. Die Beamten überwältigten den Angreifer, legten ihm Handfesseln an und fuhren ihn ins Polizeigewahrsam. Den Leverkusener erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. An der Schlägerei war er nach aktuellem Ermittlungsstand nicht direkt beteiligt.

(bu)