1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Polizei prüft Handy nach Unfall auf der A 1 bei Leverkusen

Vier Verletzte : Polizei prüft Handy nach Unfall auf der A 1

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 nahe dem Autobahnkreuz Leverkusen sind am Samstagnachmittag  vier Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag berichtete, fuhr eine Opel-Fahrerin (26) gegen 15 Uhr aus ungeklärter Ursache auf einen an einem Stauende stehenden Audi A6 (Fahrerin 44).

Durch die Kollision verletzten sich die beiden Fahrerinnen und zwei Mitfahrer, eine Frau (27) und ein Mann (48), aus dem Audi. Rettungskräfte brachten die drei Insassen des Audis in ein Krankenhaus. Die Ermittler des Verkehrskommissariats prüfen nun, ob die 26-Jährige während der Fahrt ihr Mobiltelefon bedient hatte. Einsatzkräfte stellten das Handy am Unfallort sicher. Polizisten ließen beide Fahrzeuge abschleppen.

(bu)