Leverkusen Polizei macht Räuber mit rosafarbenem Wagen dingfest

Leverkusen · Nicht sehr weit kamen zwei Räuber (23/19), die am vergangenen Freitag gegen 20.30 Uhr einen Einkaufsmarkt an der Manforter Straße überfallen, zwei Angestellte mit Tränengas besprüht und Bargeld erbeutet hatten. Sie wurden in Höhe des Bayer-Tors 11 von der Polizei gestoppt und dingfest gemacht.

 Die Düsseldorfer Polizei im Einsatz.

Die Düsseldorfer Polizei im Einsatz.

Foto: rpo/Vassilios Katsogridakis

Zum Verhängnis wurde den beiden ihr auffälliger rosafarbener Wagen mit Kölner Kennzeichen, der von Zeugen sehr gut beschrieben worden war. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Polizeibeamten die komplette Beute und zudem typisches Einbruchswerkzeug.

Beide Festgenommenen sind der Polizei wegen früheren Eigentumsdelikten bereits bekannt. Der 23-Jährige wurde dem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft geschickt. Sein 19-jähriger Komplize musste mangels Haftgründen vorerst auf freien Fuß gesetzt werden.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort