Der Unverwüstliche: Plakat-Realsatire vom Feinsten

Der Unverwüstliche: Plakat-Realsatire vom Feinsten

Was SPD-Genosse Martin Schulz nach seinem Ämter-Abgang macht? Wenn es nach einem Plakat an der Borsigstraße geht, ist Schulz jetzt als TV-Serie samstags im Morgenprogramm zu erleben. So suggeriert die Anzeigentafel, auf der sich einzelne Plakatschichten so ablösen, dass der SPD-Mann zum TV-Star wird. Das ist schon irgendwie Realsatire. Übrigens Teil 2. Im Sommer hatte ein altes Schulz-Wahlkampfplakat direkt neben einem für Sommerschlussverkauf gehangen. Ein Schelm, wer...

P.S.: In noch einer Plakatschicht zwischen Schulz und Fernsehwerbung ist ein Hals mit einer Kette zu erkennen, die stark an die Stücke erinnert, die Angela Merkel trägt... Was für eine Bildkomposition.

(LH)