1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Opladener Wohnheim für Senioren wird saniert

„Wohnen mit Service“ : Upladin-Umbau auf der Zielgeraden

Der letzte Teil der Komplettsanierung des Opladener Seniorenheims hat begonnen. Interessenten können sich „Wohnungen mit Service“ reservieren lassen. Sie werden Anfang 2021 bezugsfertig.

Es hat sich gelohnt. Da sind sich Bewohner und Personal des Pflegebereichs im CBT-Wohnheim Upladin einig. Alle Bäder wurden vergrößert und barrierefrei modernisiert. Die Räume, ausschließlich Einzelzimmer, sind hell, freundlich und mit bis zu 28 Quadratmetern relativ groß für ein Seniorenheim. Im Januar 2018 hat die mit 26 Millionen Euro veranschlagte Komplettsanierung begonnen  – bei laufendem Betrieb. Die Belastung durch Baulärm und Staub hielt sich in Grenzen, erkennt Sprecher Olaf Bender die Umsicht der Handwerker an, die den jeweiligen Trakt so gut wie möglich vom Rest des Hauses abgeschirmt haben.

Schon einige Zeit vorher gab es einen Aufnahmestopp, um die Bewohnerzahl zu reduzieren. Seit Beginn des Jahres ist der L-förmige Pflegebereichs-Trakt mit nun 165  Appartements fertiggestellt. Gearbeitet wurde etappenweise in vier Bauabschnitten, von denen nun der letzte in Angriff genommen wird. Aber dafür müssen keine Bewohner mehr umziehen, wie das in der ersten und zweiten Phase der Fall war. Im dritten Abschnitt sind 49 Einheiten „Wohnen mit Service“ entstanden. Sie sind unterschiedlich groß vom Einraum-Appartement bis zur 70 Quadratmeter-Dreizimmerwohnung, meist mit Balkon oder Terrasse. Sie sind bereits alle vermietet, erzählt Bender. Aber schon jetzt können Interessenten eine der 40 weiteren Wohnungen mit Service reservieren, die Anfang 2021 bezugsfertig sind. Dort werden normale Mietverträge geschlossen mit einem Zusatzpaket an Leistungen des Seniorenheims. Auf Wunsch können Mieter auch das Essen aus der Upladin-Küche bestellen, Kurzzeit- oder Tagespflege in Anspruch nehmen. Und sie haben ein Vorrecht auf einen Heimplatz, wenn es nötig ist.

„Die Nachfrage nach Wohnen mit Service ist gestiegen“, erläutert Olaf Bender, dass es bald 89 statt 50 Wohnungen mit Service gibt. Dafür wurde der Pflegebereich von 225 auf 165 Plätze reduziert. Zudem sind inzwischen beide Bereiche baulich komplett getrennt. Infos: www.cbt-gmbh.de, Tel. 02171 4080.