Leverkusen: Neun Wohnungen für Pommernstraße/Am Hühnerberg

Leverkusen : Neun Wohnungen für Pommernstraße/Am Hühnerberg

Die Stadt plant die Bebauung ihrer beiden Grundstücke auf der Brachfläche Am Hühnerberg/Pommernstraße. Sie sind 1600 Quadratmeter groß. Möglich sind wahrscheinlich Gebäude mit neun Wohnungen. Für das Projekt müssen die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden. Dies soll über die Änderung des Bebauungsplanes geschehen, der für diese Flächen heute nur einen Parkplatz vorsieht. Ein Grund für das Projekt: Die Bevölkerungszahl von Leverkusen wächst: Von heute rund 166.000 Bürger auf geschätzt 174.000 im Jahr 2040. Für diesen Zuwachs von 8000 Bürgern will die Stadt Wohnraum schaffen.

Momentan fehlen insgesamt 42 Hektar Bauland im Bereich von Leverkusen, um diesen Bedarf decken zu können, schreibt die Stadt in einem Beratungspapier für den Bauausschuss (tagte am Montag) und die Bezirksvertretung II (tagt am 27. Juni). In den nächsten drei Jahren sollen deshalb 750 Eigenheime und 480 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern gebaut werden, hofft die Stadtspitze. Der Bauausschuss stimmte dem Vorhaben grundsätzlich zu. Die Planentwürfe werden vier Wochen öffentlich ausgehängt, damit jeder Bürger sich informieren und gegebenenfalls Wünsche zu dem Projekt einreichen kann.

(US)
Mehr von RP ONLINE