Leverkusen: Neue große Tagespflegestelle soll im Sommer eröffnen

Leverkusen: Neue große Tagespflegestelle soll im Sommer eröffnen

Die Trägerin Alternative Lebensräume GmbH Siegen plant in Kooperation mit der Stadt Leverkusen für Sommer 2018 die Eröffnung einer Großtagespflegestelle in Leverkusen-Opladen an der Sandstraße.

Entstehen wird eine weitere Unterstützung in der Betreuung von unter dreijährigen Kindern, die für Eltern die Möglichkeit bietet, Familie und Beruf besser miteinander verbinden zu können.

Das Angebot der flexiblen und verlässlichen KiTS- Betreuung kommt insbesondere berufstätigen Eltern in Vollzeit zugute. Eltern heben immer wieder hervor, dass ihnen der kleine Rahmen von nur neun Plätzen sehr gut gefalle, "die Betreuung ist ein bisschen wie in der Familie und bei KiTS kann ich sicher sein, dass dort verlässlich betreut werden kann, da hier ein ganzes Tagespflegeteam arbeitet", sagt eine Mutter, die im Schichtbetrieb eines großen Möbelhauses arbeitet.

Seit 2009 bietet die soziale Trägerin Alternative Lebensräume GmbH in anderen Städten bereits Betreuung für Kinder unter drei Jahren in Form einer Großtagespflegestelle an. Dort können neun Kinder in auf deren Bedarf eingerichteten gemütlichen Räumlichkeit, in einer familienähnlichen Struktur fachkundig und liebevoll betreut werden.

Das Konzept KiTS wurde seinerzeit zusammen mit dem Familienbüro der Universitätsstadt Siegen entwickelt, hatte Modellcharakter und wurde 2012 von der Bundeskonferenz in Berlin als "Best Practise" ausgezeichnet. Bei KiTS werden in enger Absprache mit den Eltern flexible und verlässliche Betreuungszeiten vereinbart. Die Tagespflegepersonen werden sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Pro Standort agiert ein Team aus drei Personen.

Tagesmütter und -väter loben besonders, "dass wir Kolleginnen haben und uns gegenseitig unterstützen, auch bezahlter Urlaub sowie Weiterbildung wissen wir sehr zu schätzen", sagt Yvonne Mankel, die als Tagesmutter bei KiTS angefangen hat und jetzt die Standorte der Alternative Lebensräume GmbH leitet. "Gerne können uns Tagespflegepersonen oder Menschen ähnlicher Berufsgruppe zum Beispiel Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen mit entsprechender Qualifikation, die sich für eine Tätigkeit bei uns interessieren, ansprechen", lädt Yvonne Mankel ein.

Kontakt ist möglich unter Telefon 0176 56848283 oder per E-Mail yvonne.mankel@alia-siegen.de.

(RP)