1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Naturgut: Eichhörnchenrallye bereitet Kindern Freude

Mitmach-Aktion in Leverkusen : Naturgut: Kinder fragen, Eichhörnchen antworten

Trotz des schlechten Wetters hatten die Besucher beim Erlebnismuseen-Tag in Leverkusen viel Spaß. Und zu lernen gab es auch noch was.

Bewegung im Freien und eine Mischung aus Spaß und Lernen – all das fand am Sonntag im Naturgut Ophoven statt. Zum Anlass des Erlebnismuseen-Tag veranstaltete das Naturgut eine Rallye über sein Gelände – genauer gesagt eine Eichhörnchen-Rallye.

Interessierte Familien konnten sich dafür am Empfang ein Clip-Board mit einer Frageliste, einem Lageplan sowie einen Anybook-Pen abholen. Von 10 bis 18 Uhr ging es dann auf Entdeckungstour über das Gelände. Christina Ortmann und ihre Töchter Fiona und Anouk haben an der Rallye teilgenommen. „Wir mussten nach Bildern mit Eichhörnchen suchen“, erzählt Fiona. Jedes Eichhörnchen hatte eine Zahl und einen bestimmten Punkt, auf welchen sie dann mit dem Stift drücken mussten. „Dann hat das Eichhörnchen uns die Antworten zu den Fragen gesagt“, erklärt sie begeistert.

Insgesamt gab es 16 Stationen, die jeweils die Antwort zu einer Frage hatten, zwölf davon im Außengelände und vier in der Energiestadt. Dabei thematisierten die Fragen sowohl das Eichhörnchen selbst, seine Gewohnheiten und seinen Lebensraum. Aber auch die Auswirkungen, die der Klimawandel auf die Tiere hat, sowie Möglichkeiten, die Familien haben, um dem Eichhörnchen zu helfen, wurden behandelt.

Obwohl das Wetter nicht mitgespielt hat, haben die Ortmanns sich tüchtig angestrengt und hatten viel Spaß beim Suchen und Finden der Eichhörnchen. „Wir mussten schon etwas suchen und haben auch nicht immer alle Schilder in der richtigen Reihenfolge gefunden“, berichtet Christina, „aber es war mir wichtig, dass wir trotz des Wetters mal wieder rausgehen.“ Am Ende waren sie erfolgreich und wurden auch belohnt. „Wir konnten uns aussuchen, ob wir einen Tee oder einige Seile haben wollten“, erklärt sie. Fiona hat sich für die Seile entschieden. Anschließend hat sich die Familie noch mit Kuchen im BioBistro gestärkt.

Die Eichhörnchen-Rallye ist eine von vielen Aktionen, die an diesem Tag stattgefunden hat. Die 14 Erlebnismuseen des Rhein-Ruhr Gebiets feierten zum Abschluss der Herbstferien gemeinsam den Erlebnismuseen-Tag – und das mit noch bunteren Programmpunkten als sonst üblich. Dabei handelt es sich um Museen zwischen Bad Honnef im Süden und Dortmund im Norden. Alle Museen sind bekannt für ihr familienfreundliches Programm und ihre Mitmachaktionen. Damit ihre Aktionen auch in Corona-Zeiten stattfinden konnten, halten sich die Museen an strenge Hygieneregeln: Im Eingang steht ein Spender mit Desinfektionsmittel, die Tische im Bistro stehen weit auseinander, und alle Besucher des Bistros müssen sich in Listen eintragen.

Weitere Informationen unter: www.erlebnismuseen.de