Leverkusen: Nationalexpress und Wupsi ändern Fahrpläne

Leverkusen: Nationalexpress und Wupsi ändern Fahrpläne

Morgen, 10. Dezember, steht der alljährliche, europaweite Fahrplanwechsel ins Haus. Die Änderungen bei den National-Express-Linien RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) und RB 48 (Rhein-Wupper-Bahn), sind überschaubar, bringen jedoch Verbesserungen für den Fahrgast, teilt der private Bahnbetreiber mit:

Regionalexpress (RE) 7 Zwischen Krefeld Hauptbahnhof und Neuss Hauptbahnhof wird es in den Wochenendnächten (Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag) und an Feiertagen einen zusätzlichen Zug je Richtung geben. In Krefeld fährt dieser um 1.03 Uhr ab, in Neuss ist um 1.39 Uhr.

Regionalbahn (RB) 48 Zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Köln- Hauptbahnhof wird samstags von circa 6 bis 21 Uhr ein annähernder Halbstundentakt angeboten. Ab Fahrplanwechsel hält die RB 48 in Richtung Bonn-Mehlem am neuen Haltepunkt "Bonn UN-Campus" - während der Bauarbeiten am Dach des Bonner Hauptbahnhofs aber eben vorerst nur in Richtung Mehlem. Die neuen Fahrpläne liegen in Zügen und Kundencentern aus und sind abrufbar unter www.nationalexpress.de.

Und auch bei der Wupsi ändern sich ab morgen die Fahrpläne, weil der Wechsel für den gesamten Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) ansteht. Die wichtigsten Anpassungen auf den Linien in Leverkusen:

Linien 210 und 211 Beide Linien fahren künftig immer über Rheindorf S.

Linie 212 Zwischen Leverkusen, Odenthal und Altenberg wird eine direkte Verbindung im einheitlichen Stundentakt angeboten. Von Leverkusen über Edelrath und Glöbusch fahren die Busse ebenfalls alle 60 Minuten. Die Abfahrtszeiten werden - vor allem an Wochenenden - umfangreich angepasst, verspricht die Wupsi.

Linien 222 und 227 Beide fahren ab dem Fahrplanwechsel in der Woche zwischen 6 und 21 Uhr im 20-Minutentakt, samstags im 30-Minutentakt und sonntags im Stundentakt.

Linien 224, 225 und E1 Sie fahren in Richtung Alt-Steinbüchel bzw. Mathildenhof nicht mehr über die Carl-Duisberg-Straße.

Linien 239/240 und 258 Da der Bahnhof Opladen wegen Bauarbeiten nur noch eingeschränkt angefahren werden kann, fahren sie in Richtung Opladen über die Fürstenbergstraße. Die Linien beginnen und enden am Busbahnhof Opladen. Die Haltestelle "Gerhart-Hauptmann-Straße" wird künftig zusätzlich von den genannten Linien angefahren.

Wegen der Umbauarbeiten ändern sich für die Linien 201, 203, 223, 239/240, 258 und N25 die Abfahrtsbussteige am Busbahnhof Opladen.

Die Minifahrpläne der Wupsi-Linien stehen auf www.wupsi.de zum Download zur Verfügung, sie gibt es auch in den Wupsi-Kundencentern in der Fixheide, in Opladen und Wiesdorf.

(cis/LH)