1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Nach Großbrand: Busse fahren bis Mittwoch Umleitung

Leverkusen : Nach Großbrand: Busse fahren bis Mittwoch Umleitung

Nach dem Großbrand an der Kölner Straße in der Nacht zu Montag mit acht teils schwer verletzten Feuerwehrleuten sind mittlerweile mehrere Straßensperrungen aufgehoben. Der Straßenabschnitt vor der Brandstelle bleibt zumindest bis Montagabend gesperrt. Busse fahren mindestens bis Mittwoch Umleitungen.

Nach Angaben der Polizei Köln sind mittlerweile die Neustadtstraße und Hederichsfeld wieder befahrbar. Auch die Sperrung an der Menchendahler Straße/Hans-Schlehan-Straße ist aufgehoben. Weiterhin gesperrt ist allerdings der Abschnitt der Kölner Straße unmittelbar vor der Brandstelle zwischen Augusta- und Karlstraße. Das gilt sowohl für den Auto- als auch für den Fußgängerverkehr. Bis Montagabend wird die Sperrung zumindest bestehen bleiben, teilte eine Stadtsprecherin auf Anfrage unserer Redaktion mit. Für die kommenden Tage wollte man bei der Stadt noch keine Prognose abgeben.

Mehrere Buslinien der Wupsi müssen bis mindestens Mittwoch Umleitungen fahren, wie eine Sprecherin mitteilte. Die Linien 201, 202, 203 und 222 sind betroffen, außerdem die Linien 250 und 255 des Betreibers Wiedenhoff.

Nicht angefahren werden können die Haltestellen Goethestraße, Schillerstraße, Neustadtstraße und Wilhelmstraße. "Die Umleitungen müssen wegen einer Begutachtung des Gebäudes noch einige Tage aufrechterhalten werden", sagte die Wupsi-Sprecherin im Gespräch mit unserer Redaktion. Die betroffenen Buslinien fahren in dieser Zeit über die Bahnallee, die Humboldtstraße und die Robert-Koch-Straße.

  • Leverkusen : Brand und Explosion - Feuerwehrmann außer Lebensgefahr
  • Mit diesem geländegängigen Krankenwagen fuhren die
    Einsatz für die Feuerwehr Düsseldorf : Feuerwehr rettet schwer verletzten Mountain-Bike-Fahrer
  • Martin Rapp und Kerstin Rapp-Schwan empfinden
    So laut wie ein Presslufthammer : Anwohner in Düsseldorf beklagen Straßenbahnlärm - vier Linien im Wechsel

Auch der Leichlinger Verkehrsbetrieb Hüttebräucker teilte mit, dass die Busse der Linie 251 umgeleitet werden müssen. Die Umleitung führt ab Opladen Bahnhof über die Bahnallee, Humboldtstraße, Robert-Koch-Straße, Schlebuscher Straße, Kölner Straße bis zum Europaring in beide Fahrtrichtungen. Die Linie 253 ist nicht betroffen und bedient die Haltestellen Goethestraße und Schillerstraße.