1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Nach Corona-Pause: Bibliotheken in Leverkusen öffnen wieder

In den Stadtteilen : Nach Corona-Pause: Bibliotheken öffnen wieder

Bibliotheksfreunde in Opladen, Schlebusch und Steinbüchel müssen nicht länger auf ihr Lesefutter verzichten. Ab Montag, 8. Juni, öffnen die drei Bibliotheks-Zweigstellen ihre Türen wieder für Besucher.

Wie in der seit dem 19. Mai geöffneten Hauptstelle gibt es auch in den Zweigstellen coronabedingte Einschränkungen. Neben der üblichen Maskenpflicht und dem Abstandsgebot gilt, dass Bibliotheken die Kontaktdaten ihrer Besucher erfassen müssen. Dazu wird vor dem Betreten der Bibliothek die Ausweisnummer notiert und der Zeitpunkt des Zutritts und des Verlassens vermerkt. Die erfassten Daten werden nach vier Wochen gelöscht, und nur dann mit den persönlichen Daten verknüpft, wenn die Rückverfolgung einer Infektion notwendig werden sollte, berichtet die Stadtverwaltung

Das sind die Öffnungszeiten der einzelnen Stellen:

Die Schul- und Stadtteilbibliothek in Schlebusch nimmt den Betrieb zu ihren üblichen Öffnungszeiten auf.

Die Schul- und Stadtteilbibliothek in Opladen öffnet abweichend zunächst montags, dienstags und freitags jeweils von 13 bis 17 Uhr. Die Öffnungszeit am Donnerstag entfällt.

Die Bücherei Steinbüchel öffnet zunächst dienstags abweichend von 10 bis12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr, sowie freitags von 15 bis 17 Uhr.

Die Bibliotheken in Opladen und Steinbüchel öffnen auch am Brückentag, Freitag, 12.Juni.

(bu)