Museum Morsbroich in Leverkusen: Kontroverse um Ex-Chef

Schloss Morsbroich in Leverkusen: Weiter Kontroversen um Ex-Chef Heinzelmann

(bu) Im Fall des ausgeschiedenen Museumsdirektors Markus Heinzelmann bleibt Oberbürgermeister Uwe Richrath unter Druck.

In der Ratssitzung pochte die Bürgerliste erneut auf Akteneinsicht. Der OB hatte sich bisher geweigert, dem Rat Auskünfte über die Modalitäten der von Heinzelmann selbst verlangten Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu erteilen. Auch OP Plus pochte auf Aufklärung: „Dr. Heinzelmann soll einen sechsstelligen Betrag erhalten haben – „richtig ist das nicht“, sagte Markus Pott und warf Richrrath ein „entrücktes präsidiales Amtsverständnis“ vor. Die Vertragssache mit dem früheren Museumschef sei Angelegenheit der Verwaltung und ihres Chefs, entgegnete Richrath auf die Vorwürfe.

Mehr von RP ONLINE