1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Mühlenweg: Unfallopfer in Lebensgefahr

Leverkusen : Mühlenweg: Unfallopfer in Lebensgefahr

Nach dem schweren Zusammenstoß am Dienstag am Mühlenweg in Leverkusen schwebt ein Unfallopfer in Lebensgefahr. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß und wird von der Polizei "mit allem was wir zur Verfügung haben" gesucht, so ein Sprecher am Mittwoch.

Die 70 Jahre alte Fahrerin war in ihrem Opel eingeklemmt worden, nachdem der Verursacher frontal gegen den Wagen gekracht war. Der Corsa wurde durch einen Vorgarten rückwärts gegen eine Hauswand geschleudert, ihr Ehemann (72) wurde schwer verletzt.

Der Fahrer des am Morgen geklauten Mercedes lief weg und wurde von der Polizei unter anderem mit einem Mantrailer-Hund gesucht. Die Fahndung geht am Mittwoch weiter.

Derweil hat der CDU-Fraktinsvorsitzende Thomas Eimermacher einen Brief an Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn geschrieben und gefordert die Straße ("eine Gerade, die zu überhöhten Geschwindigkeiten verleitet") zu entschärfen: "Ich möchte die Verwaltung nunmehr dringend bitten, sich dieses Problems anzunehmen und mit allen Mitteln eine Situation herzustellen, die die Sicherheit auf dieser Straße gewährleistet und den Rennstreckencharakter vermeidet."

(jco)