1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Mit "Jekiss" ist Singen kinderleicht

Leverkusen : Mit "Jekiss" ist Singen kinderleicht

Mit den Liedern "Jedes Kind kann singen, deshalb lass deine Stimme erklingen" und "Singen macht Spaß, Singen ist gut" begrüßten in dieser Woche mehr als 600 Kinder die Besucher des Forums.

Und mit Winken und Zwischenrufen begrüßten die stolzen Eltern ihre Kinder auf der Bühne. Schnell war klar, dass es sich im großen Saal des Forums nicht um eine gewöhnliche Veranstaltung handelte. Denn so viel Unruhe ist eigentlich dort nicht üblich. Es passte aber zu diesem Anlass und wurde deshalb nicht als störend empfunden.

Zeitgleich wurden die Eltern aufgefordert, bei einzelnen Stücken mitzumachen und sich entweder passend zur Choreografie zu bewegen oder mitzusingen. "Und wer beides mitmacht, der ist eines Jekiss-Chores würdig", scherzte Nicole Jers, Leiterin der "Jekiss Chöre". Mit bekannten deutschen Liedern aber auch mit fremdsprachigen Texten, etwa mit einem spanischen Kinderlied, zog der Chor die Zuschauer in seinen Bann und ließ ein begeistert laut klatschendes Publikum zurück.

"Ein wirklich schönes Konzert", sagte Dinah Röder, deren Tochter zum ersten Mal bei einem großen Jekiss-Konzert dabei war. "Die Kinder haben ganz offensichtlich viel Spaß gehabt. Auf so einer riesigen Bühne steht man ja auch nicht oft. Das ist dann auf jeden Fall ein tolles Erlebnis, vor so einem großen Publikum zu singen."

"Jekiss - Jedem Kind seine Stimme" ist ein Leverkusener Singprogramm, das 2010 von der Musikschule Leverkusen gegründet wurde und mittlerweile an 15 verschiedenen Grundschulen im Stadtgebiet angeboten wird. "Alle zwei Jahre wollen wir den Kindern dann die Möglichkeit bieten, den Eltern und Freunden zu präsentieren, was sie musikalisch bereits gelernt haben. So hat in der Regel jedes Kind zwei große Auftritte während seiner Grundschulzeit", erklärt der stellvertretende Musikschulleiter Matthias Fromageot.

Weil nicht alle 600 Kinder gleichzeitig auf die Bühne passten, beziehungsweise weil auch das Publikum den Konzertsaal "zum Platzen gebracht" hätte, wurde das Konzert aufgeteilt. So sangen lauthals zunächst rund 300 Kinder von acht verschiedenen Grundschulen ihre Lieder, ehe direkt im Anschluss die zweite Gruppe folgte.

Die Teilnehmerzahlen zeigen, dass Jekiss in Leverkusen ein absolutes Erfolgsmodell geworden ist. Denn zum Start im Oktober 2010 kooperierte nur eine Grundschule mit der Musikschule Leverkusen. Mittlerweile sind 15 von 25 Schulen mit dabei.

(hawk)