Leverkusen-Alkenrath: Messerstecherei am Marktplatz: Keine Lebensgefahr

Leverkusen-Alkenrath : Messerstecherei am Marktplatz: Keine Lebensgefahr

Der am Freitag bei einem Messerangriff in Alkenrath verletzte Mann ist außer Lebensgefahr. Ein praktischer Arzt hat dem Verletzten erste Hilfe geleistet. Er wurde am Oberkörper getroffen, bestätigte die Polizei. Die Behandlung im Krankenhaus läuft noch.

Der Vorfall passierte gegen 15 Uhr am Marktplatz in Alkenrath. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter. Er ist größer als 1,70 Meter, hat ein sonnengebräuntes Gesicht und trug eine schwarze Mütze mit einem gelben logo. Die Polizei sucht derzeit noch die Tatortumgebung ab. Worum es bei dem Vorfall ging, ist derzeit noch ungeklärt.

(US)
Mehr von RP ONLINE