1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Messer- und Autoattacke: Streit auf Parkplatz eskaliert

Leverkusen : Messer- und Autoattacke: Streit auf Parkplatz eskaliert

Auf dem Parkplatz eines Discounters an der Stixchesstraße in Leverkusen-Manfort ist am Donnerstagabend ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Ein 27-Jähriger aus Steinbüchel erlitt eine größere Schnittwunde am Arm.

Auf dem Parkplatz trafen die beiden Männer gegen 19 Uhr aufeinander. Nach einem kurzen Streit kam es zu einem Gerangel. Ein 29-Jähriger aus Opladen holte ein Messer aus seinem Auto und griff seinen Kontrahenten an. Der zog nach ersten Ermittlungen seinen Ledergürtel von der Hüfte und verteidigte sich damit gegen den Messerangriff.

Als sich die Situation etwas beruhigt hatte, ging der 27-Jährige in Richtung Tankstelle davon. Der Opladener stieg zusammen mit zwei Frauen in seinen Daimler und fuhr mehrfach direkt auf den Steinbücheler zu. Der konnte jedoch immer ausweichen und schlug schließlich mit der Faust gegen die Seitenscheibe. Durch den Faustschlag brach das Glas. Nach ersten Ermittlungen zog sich der 27-Jährige an der gesplitterten Scheibe eine Schnittwunde am Arm zu.

Alarmierte Polizisten stoppten die Angriffe. Im Fahrzeug des Opladeners fanden die Beamten das Messer und stellten es sicher. Zudem beschlagnahmten sie seinen Führerschein. Die Ermittlungen wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und gefährlicher Körperverletzung laufen.

(ots)