Leverkusen: McDonalds fegt Rathaus-Platz

Leverkusen: McDonalds fegt Rathaus-Platz

Das Management der Leverkusener McDonalds-Filialen hat es eingesehen: So geht es mit dem Müll auf dem Rathaus-Platz und auf der neuen Freitreppe neben der innen so schön glänzenden Rathaus-Galerie nicht weiter.

"McDonalds wird künftig morgens, mittags und abends den Platz und die Umgebung reinigen", erklärte gestern die städtische Pressesprecherin Irmgard Schenk-Zittlau. Bei Bedarf, also wenn zwischendurch der Verpackungsabfall aus dem Hause McDonalds auf dem Platz dominiert, gibt es Sonderreinigungseinsätze. Die Teams werden grüne Jacken mit der Aufschrift "saubere Sache" tragen.

Insbesondere nach dem Eröffnungstag der McDonalds-Filiale und am vergangenen Montag sah es am Rathaus und vor der Galerie mehr nach innerstädtischer Müllhalde als nach einem frisch eröffneten Einkaufscenter aus. Dies soll jetzt nicht wieder vorkommen.

(RP)