Zeugensuche der Polizei: Maskierter Mann überfällt Tankstelle in Leverkusen

Zeugensuche der Polizei: Maskierter Mann überfällt Tankstelle in Leverkusen

Die Kölner Polizei fahndet nach einem Mann, der eine Tankstelle in Leverkusen überfallen hat. Er entkam mit dem Kasseninhalt.

Der maskierte Mann kam am Dienstag gegen 19 Uhr in die Aral-Tankstelle an der Burscheider Straße im Leverkusener Stadtteil Bergisch Neukirchen und bedrohte einen Angstellten (29) mit einer Schusswaffe. Er zwang ihn, die Kasse zu öffnen, nahm das Geld an sich und flüchtete.

Der Räuber ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine schmale Statur und sprach akzentfreies Deutsch. Seine Stimme war auffällig rau. Er war komplett schwarz gekleidet, trug Handschuhe und eine schwarze Mütze mit ausgeschnittenen Sehschlitzen.

  • Leverkusen : Räuber überfallen Tankstelle und Spielhalle

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

(hsr)