Motto der Leverkusener Gesellschaft: „Em Opdrag von uns Tollität“ Manforter feiern Session mit einem Hauch James Bond

Leverkusen-Manfort · Geheimagent im Dienste des rheinischen Frohsinns: Die Karnevalsfreunde Manfort haben 007 clever in ihrem Sessionsmotto verarbeitet. Und auf einem der Orden ist auch das Martini-“geschüttelt, nicht gerührt“-Glas zu sehen.

 Herren- und Damen-Orden mit dem Bond-Motto „Em Opdrag von uns Tollität“, Big Ben, Krone und King-Charles-Ohren auf dem großen Orden und auf dem kleineren mit Geheimagent und Martini-Glas.

Herren- und Damen-Orden mit dem Bond-Motto „Em Opdrag von uns Tollität“, Big Ben, Krone und King-Charles-Ohren auf dem großen Orden und auf dem kleineren mit Geheimagent und Martini-Glas.

Foto: Karnevalsfreunde Manfort

„Im Opdrag von uns Tollität“ geht es für die Karnevalsfreunde Manfort nach zwei Jahren Corona-Pause in den Sitzungskarneval. Der Neujahrskommers  startete am Wochenende gemütlich mit Klönen und Krätzjer-Gesang von den „Zwei Hillije“. Inklusive der Vorstellung der Sessionsorden.

Für einige Manforter war der Kommers aber doch mit ein wenig Aufregung verbunden, denn: Sie wurden als Jubilare geehrt.  Elf Jahre dabei ist Andreas Willers, auf 22 Jahre bei den Manfortern kommen Wolfgang Oelsner, Ralf Schichtl und Michael Walter. Hans Willi Brosseder, Norbert Hölzer und Herbert Probst sind seit 25 Jahren Mitglied. Auf närrische 33 Jahre kommen Karl-Heinz Breidohr und Karl Heinz Walter, auf gar 44 Jahre Hans Joachim Friedrich und Wilhelm Sturzbecher.

Nach dem ruhigen Start geht es nun in die Vollen, denn die Karnevalsfreunde Manfort lassen sich zu jeder Session ein eigenes Motto einfallen. Das Bühnenbild wird entsprechend dazu gestaltet, der  Elferrat schlüpft auf den Sitzungen in passende Charaktere, und auch beim Zoch in Wiesdorf wird das Motto umgesetzt.

Wie das an James Bond angelehnte Thema realisiert wird, sehen Gäste auf diesen Sitzungen:  Die Große Sitzung der Gesellschaft ist für Donnerstag, 26. Januar, im Forum terminiert. Auf der Bühne stehen dann unter anderem Druckluft, JP Weber, Lupo, die Paveier, die Altstadtfunken Opladen und die Klüngelköpp. Am Dienstag, 14. Februar, ist  Damensitzung mit den Domstürmern, Guido Cantz, Kasalla, der Tanzgruppe Kölsch Hänneschen, Brings und anderen. Wenige Karten gibt es noch auf www.karnevalsfreunde-manfort.de.

(LH)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort