Kritik kommt von der Leverkusener Politik Kritik am Nahverkehr: zu langsam, zu teuer

Leverkusen · Rüdiger Scholz (CDU) und Friedrich Busch (FDP) äußern sich negativ zu Fahrplan und Preisen. Das neue Angebot sei „alles andere als eine Attraktivierung des ÖPNV vor allem für Pendlerinnen und Pendler“.

Preiserhöhungen und Fahrplanumstellung kommen nicht überall gut an. Leverkusener Politiker üben Kritik. 

Preiserhöhungen und Fahrplanumstellung kommen nicht überall gut an. Leverkusener Politiker üben Kritik. 

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Politische Kritik richtet sich gegen Fahrplanänderungen und Preiserhöhungen im Öffentlichen Nahverkehr.