Leverkusener Löwe für Heinz-Jürgen Ohrem

Ehrung für Musikschulleiter : Leverkusener Löwe für Heinz-Jürgen Ohrem  

(bu) Das Kuratorium des Vereins „Wir für Leverkusen – ein starkes Stück Rheinland“ hat einstimmig beschlossen, Heinz-Jürgen Ohrem, dem langjährigen Leiter der städtischen Musikschule Leverkusen, den „Leverkusener Löwen“ zu verleihen.

Der „Löwe“ ist eine Bronze-Skulptur des Bergischen Löwen, auch Wappentier Leverkusens, geschaffen von dem im Jahr 2014 verstorbenen Leverkusener Künstler Kurt Arentz. Er wird seit 2006 jährlich verliehen an Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um das Ansehen von Leverkusen verdient gemacht haben. Der Löwe gilt als die höchste Auszeichnung dieser Art, die in Leverkusen vergeben wird. Heinz-Jürgen Ohrem hat sich nach Auffassung der Jury mit seinem außergewöhnlichen Engagement wie kein anderer in den letzten Jahrzehnten dafür gesorgt, dass die Musikschule Leverkusen bei Musikwettbewerben stets erfolgreich war und so das Ansehen dieser Stadt erheblich gesteigert. Der Leverkusen-Löwe wird Jürgen Ohrem in einer Feierstunde im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich voraussichtlich Ende Mai, verliehen.

Der Ehrenpreis ist verbunden mit einem von der VR Bank eG Bergisch-Gladbach-Leverkusen gestifteten Preisgeld von 5.000 Euro für gemeinnützige Zwecke, das ebenfalls im Rahmen dieser Feierstunde symbolisch übergeben wird.