1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Zwillinge (17) schlagen in der City Sicherheitspersonal 

Auch drei Polizisten angegriffen : City: Zwillinge (17) schlagen in Galerie Sicherheitspersonal

Am Dienstagmittag haben laut aktuellem Ermittlungsstand zwei Zwillingsbrüder (17) in  der Rathaus-Galerie eine Mitarbeiterin (54) des Sicherheitsdienstes niedergeschlagen und noch getreten, als die Frau schon am Boden lag.

Ursprünglich hatte die 54-Jährige die Jugendlichen wegen eines bestehenden Hausverbotes zur Rede stellen wollen, berichtet die Polizei. Und die Zwillinge waren offenbar weiter auf Krawall aus. Als drei fahndende Polizeibeamte das Duo wenig später am Kaiserplatz entdeckten und überprüfen wollten, griffen die 17-Jährigen auch die Polizisten an. „Nach dem Einsatz von Pfefferspray verfolgte das Streifenteam die Verdächtigen zu Fuß weiter und forderte Unterstützung an. In einem nahegelegenen Kaufhaus stellten Polizisten die 17-Jährigen und legten ihnen Handfesseln an“, heißt es im Polizeibericht.

Die Beamten übergaben die Teenager an die Erziehungsberechtigten und haben Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands eingeleitet.  Neben der 54-Jährigen wurden auch die drei Polizisten und die beiden Tatverdächtigen verletzt.