1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Tipps fürs Wochenende

Wochenendtipps : Karneval, Märchen und Erdmännchen

Am Wochenende ist in Leverkusen und Umgebung wieder einiges los, vor allem in Sachen Karneval. Für alle Altersgruppen wird etwas geboten.

Das Wochenende steht ganz im Zeichen von Karneval, Musik und Märchen. Derweil die Jecken bunt kostümiert die Säle stürmen, können Familien in Leverkusen oder Köln ihre Kinder mit Märchen oder KIKA-Erdmännchen beglücken. Die Veranstaltungen im Überblick:

Los geht es mit der Prunksitzung des KOK (Komitee Opladener Karneval) am Freitag. In der Stadthalle Bergisch Neukirchen (Wuppertalstraße) werden ab 19 Uhr Ne Schwaadlappe, Klaus & Willi, die StattGarde Colonia Ahoj, die Domstürmer und Echte Fründe auftreten. Eintritt: 30 Euro. Karten können telefonisch bei Thomas Loef 02171 733900 oder per Mail karten@opladen-alaaf.de bestellt werden.

Der Funkenappell am Samstag, 11. Januar, ist das wichtigste Ereignis für die Altstadtfunken. Zunächst findet um 10 Uhr die Regimentsmesse op Kölsch in der St. Remigius-Kirche statt. Anschließend findet der Funkenappell um 11 Uhr vor der Volksbank in der Herzogstraße  statt. Die neuen Funken werden vereidigt und alle Korps präsentieren sich zum ersten Mal im neuen Jahr der Bevölkerung.

„Schneewittchen - das Musical“ wird am Wochenende im Forum aufgeführt, ein Musical für Kinder ab vier Jahren. Foto: Theater Liberi

Zum „Abend unter Freunden“ laden dagegen die Neustadtfunken Opladen alle Jecken am Samstag ab 19.11 Uhr ein. Da die Veranstaltung - eine Mischung aus Party und Sitzung - nicht mehr in Opladen stattfindet, sondern in der Stadthalle Bergisch Neukirchen, wird ab 18 Uhr ein extra gekennzeichneter Pendelbus ab  Opladen-Busbahnhof  eingesetzt, der die Karnevalisten nach Bergisch Neukirchen und nach der Sitzung wieder zurück nach Opladen bringt. Eintrittskarten kosten 22 Euro und sind bei Ralf Sittart (Tel. 01575 046 7766 oder ralf.sittart@kgneustadtfunken.de) erhältlich.

Jan und Henry, die beliebten Erdmännchen, sorgen am Sonntagnachmittag für Spannung. Foto: Theater Lichtermeer

Livemusik gibt es am Samstag ab 20.30 Uhr im Wirtshaus Zur Linde (Burscheider Str. 538). Zu Gast ist die sechsköpfige Band Blind Summit die Stücke von Sting, The Rolling Stones, Ronan Keating, The Who, ZZ Top, Robbie Williams, 3 Doors Down, Bryan Adams, Alanis Morissette, George Michael, Doobie Brothers, Lily Allen, Lenny Kravitz, Slade, U2, Amy Winehouse, Motörhead spielt. Das Wirtshaus öffnet bereits ab 17.30 Uhr. Eintritt: frei.

Für Familien lohnt sich am Sonntag, 12. Januar, ein Ausflug ins Leverkusener Forum. Dort präsentiert das Theater Liberi ab 15 Uhr das Stück „Schneewittchen - das Musical“. Es nimmt dabei Kinder ab vier Jahren mit auf die spannende Reise ins Märchenland. Tickets ab 17 Euro (Ermäßigung möglich) gibt es online unter www.theater-liberi.de und bei allen bekannten Vorverkaufs-Stellen.

Jan und Henry - die aus dem KIKA bekannten, neugierigen und etwas tollpatschigen Erdmännchen-Brüder – lösen am Samstag, 11. Januar, ab 15 Uhr,  im Theater am Tanzbrunnen erneut ein spannendes Rätsel: Ständig auf der Suche nach neuen Geräuschen landen die beiden Superdetektive im Mietshaus Nummer 5 in der Schumacherstraße.  Eintritt: Kinder ab 27 Euro, Erwachsene ab 29 Euro.

(mw)