Leverkusen: Leverkusen präsentierte sich auf der Expo in München

Leverkusen : Leverkusen präsentierte sich auf der Expo in München

Seinen Posten als Leverkusener Oberbürgermeister tritt er erst am 21. Oktober an. Aber in München zeigte Uwe Richrath (SPD) trotzdem Präsenz bei der Expo Real, dem alljährlichen Treffen der europäischen Immobilienwirtschaft.

Dort war er allerdings nicht als designierter Rathaus-Chef, sondern als Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsförderung Leverkusen (WFL). Auf der Messe präsentierte sich Leverkusen mit weiteren Kreisen und Städten als Region Köln/Bonn und warb für aktuelle Projekte und Gewerbeflächen im "Speckgürtel von Köln", zu dem sich die Stadt mit Rheinisch-Bergischem Kreis, Rhein-Erft-Kreis und Oberbergischem Kreis zusammengeschlossen hat.

"Kurze Wege, attraktive Kondition und großes Entwicklungspotenzial", versprach WFL-Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier den Interessenten am Stand. Neben der Wirtschaftsförderung waren unter anderem die Neue Bahnstadt Opladen und die Leverkusener Sparkasse in München vertreten.

(rz)
Mehr von RP ONLINE