1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Polizeieinsatz nach Schüssen in Rheindorf​

Anwohner in Leverkusen in Sorge : Polizeieinsatz nach Schüssen in Rheindorf

Über den Notruf meldeten sich am Samstagabend Rheindorfer bei der Polizei. Sie hatten gegen 22.45 Uhr in einer Wohnung am Königsberger Platz Schüsse gehört. Die ausrückenden Beamten konnten den Ort des Geschehens auch ausmachen.

Ein 40-jähriger Anwohner hatte zu Hause mit einer Soft-Air-Pistole hantiert. „Weil er betrunken war und rund 1,5 Promille aufwies, musste er die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen“, berichtete eine Polizeisprecherin. Damit habe man ausschließen wollen, dass er noch weiteren Unfug mit der Waffe anstellt. „Der Mann war aber sehr kooperativ. Es wurde auch niemand verletzt“, so die Sprecherin. Schüsse auf Personen habe der 40-Jährige nicht abgegeben.

(sug)