Vorgeschmack auf die Jazztage in Leverkusen „Spiritual Jazz Days“ in der Christuskirche

Leverkusen · Pfarrer Siegfried Eckert hat eine Leidenschaft für Jazz, mit dem sich eben auch spirituelle Inhalte gut verbinden ließen, sagt er. Genau das tut er Ende Oktober mit einer neuen kleinen Konzertreihe als Vorgeschmack auf die Leverkusener Jazztage.

 Für seine Vor-Jazztage-Reihe hat Siegfried Eckert auch Saxofonist Jakob Manz gewinnen können. Der war auch schon bei den Jazztagen zu Gast.

Für seine Vor-Jazztage-Reihe hat Siegfried Eckert auch Saxofonist Jakob Manz gewinnen können. Der war auch schon bei den Jazztagen zu Gast.

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Die Liebe zum Jazz hat Pfarrer Siegfried Eckert bereits aus seiner früheren Gemeinde in Bonn mitgebracht. Dass er in eine Stadt wechselte, die für das jährliche Festival über das Rheinland hinaus bekannt ist, sieht er als Chance. Denn der Theologe empfindet diesen Musikstil als ideale Möglichkeit, spirituelle Inhalte zu transportieren. Deswegen hat er eine neue Reihe konzipiert, die im Vorfeld der Leverkusener Jazztage vom 27. bis 31. Oktober in der Christuskirche, Dönhoffstraße 2, stattfinden wird: die „Spiritual Jazz Days Leverkusen“.