Leverkusen-Opladen: SEK überwältigt Mann

Spezialkräfte greifen ein : Pöbelnder Hausbewohner bedroht Polizisten mit Messer

Ein Mann hat in Leverkusen Polizisten mit einem Messer bedroht. Spezialkräfte überwältigten den 55-Jährigen, in dessen Wohnung einige Überraschungen warteten.

In der Nacht zu Sonntag hat ein 55 Jahre alter Mann in einem Haus an der Reuschenberger Straße in Opladen mitten in der Nacht derart herumgebrüllt, dass Anwohner die Polizei alarmierten. Als die Polizisten den Mann zur Rede stellten, drohte er mit einem Messer. Einsatzkräfte eines Spezialkommandos überwältigten den Mann und brachten ihn in eine Klinik.

In der Wohnung des Mannes erleben die Ermittler einige Überraschungen: Eine Türklinke hatte der 55-Jährige unter Strom gestellt, in mehrere Handtücher waren Glasscherben eingewickelt.

(sef)