1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Neues Corona-Testzentrum am Lindner-Hotel wird aufgebaut

Corona-Bekämpfung in Leverkusen : Neues Testzentrum am Lindner-Hotel wird eingerichtet

Auf dem Hotelareal neben der BayArena werden seit Mittwochmorgen Container aufgebaut. Bis Freitag soll alles fertig sein im Corona-Schnelltest-Zentrum der Firma Corona Status. Für Samstag, 16. Januar, ist die Eröffnung geplant. „Wir bieten sowohl ein Drive-in als auch ein Walk-In an“, sagt Geschäftsführer Daniel Hennig.

Hennigs Unternehmen betreibt bereits in Köln ein Schnelltest-Zentrum, dort als Walk-In. Am Lindner-Hotel werden ab Samstag ein PCR-Test in Zusammenarbeit mit einem Labordienstleister und ein „POC Antigen-Schnelltest“ angeboten. Wer sich testen lassen möchte, zahlt je nach Test 39,95 (POC) oder 74,95 Euro (PCR).

„Wir wollen den Menschen im Großraum Leverkusen eine unkomplizierte Möglichkeit zur Testung anbieten, die Gesundheitsbehörde unterstützen, das lokale Infektionsgeschehen schnell zu identifizieren und Risiko-Personen zügig zu isolieren, und möglichst vielen Menschen Klarheit darüber bieten, ob sie sich infiziert haben“, betont Daniel Hennig.

Jochen Fehn, Direktor des Linder-Hotels BayArena, ergänzt: „Auch wenn nun die Impfungen anlaufen, wird es noch lange dauern, bis alle geimpft sind. Solange sollten Personen die auf aktive Kontakte angewiesen sind, die nächsten Monate auf sich und andere aufpassen und sich regelmäßig testen lassen.“

Die vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte freigegebenen Tests nimmt medizinisch geschultes Fachpersonal vor. Geöffnet ist das Testzentrum montags bis samstags je von 7 bis 17 Uhr. Erforderliche Online-Anmeldung: www.corona-status-online.de.