Leverkusen: Neue Baustelle auf der A1 in Leverkusen

Sperrung in der Nacht: Straßen.NRW richtet neue Baustelle auf der A1 ein

Straßen.NRW richtet am Montag-Abend eine neue Baustelle auf der A1 in Leverkusen ein. Damit beginnt die Sanierung der Fahrbahnübergänge der A1-"Stelze" in Fahrtrichtung Koblenz.

Dafür werden bis Pfingsten in jeder Nacht von montags bis freitags zwischen 20 Uhr und 5 Uhr in Fahrtrichtung Koblenz zwei von drei Fahrstreifen gesperrt. Außerdem wird in diesen Nächten die Verbindung von der A3 aus Richtung Oberhausen kommend auf die A1 in Fahrtrichtung Koblenz gesperrt.

Die Fahrbahnübergänge werden tagsüber mit Abdeckplatten gesichert, sodass der Verkehr ohne Einschränkungen fließen soll. Laut Straßen.NRW sind die Abdeckplatten TÜV-geprüft und sollen gefahrlos mit der angeordneten Geschwindigkeit überfahren werden können. Für die Arbeiten nachts werden sie aufgeklappt.

Als "positiven Nebeneffekt" der Sanierung kündigt Straßen.NRW an, dass der Lärm, der beim Überfahren der Bauteile entsteht, deutlich reduziert wird. Die "Stelze" grenzt in weiten Teilen direkt an Wohngebiete. Während der Baumaßnahme könne es aber noch einmal verstärkt zu "lärmbedingten Störungen" kommen. Die Fahrbahnübergänge der Fahrtrichtung Dortmund sind bereits im Frühjahr 2017 saniert worden.

  • Leverkusen : Straßen.NRW kündigt neue Sperrung für Leverkusen an

Im weiteren Verlauf der A1 richtet der Landesbetrieb am Montag eine Brückenbaustelle ein. Zwischen der Anschlussstelle Burscheid und der Anschlussstelle Wermelskirchen käme es über zwei Wochen zu Behinderungen außerhalb der Hauptverkehrszeiten.

Die Verkehrsführung wird so eingerichtet, dass drei, wenn auch verengte Fahrstreifen, in beiden Richtungen zur Verfügung stehen. Die Bauzeit soll bis Ende 2018 dauern. Außerhalb der Hauptverkehrszeiten und an Wochenenden werden in Richtung Dortmund vereinzelt Fahrstreifen gesperrt gesperrt.

Die Geschwindigkeit innerhalb der Baustelle ist auf 80 Stundenkilometer begrenzt. Nach Angabe der Autobahnniederlassung kostet die Sanierung des Brückenbauwerks Bruchermühle etwas mehr als 2,7 Millionen Euro.

(woa/pd)