Leverkusen: Nach Unfall trauern die Menschen um das tote Mädchen

Blumen, Kerzen und Stofftiere an der Unfallstelle : Trauer um das tote Mädchen

(RP) Die Anteilnahme ist groß nach dem schrecklichen Verkehrsunfall, bei dem am Freitagmorgen eine Elfjährige ums Leben gekommen ist. Ein Sattelzug hatte das Mädchen, das mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule war, überrollt; es war kurz darauf im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

An der Unfallstelle am Willy-Brandt-Ring haben Menschen übers Wochenende  zum Zeichen der Trauer Blumen und Stofftiere abgelegt und Grablichter aufgestellt. Auch in den sozialen Medien ist die Anteilnahme groß. „Ruhe in Frieden, kleiner Engel“, so heißt es da vielfach. Das Mitgefühl gilt übrigens auch dem 28-jährigen Lkw-Fahrer, der mit dem furchtbaren Ereignis leben muss.

Mehr von RP ONLINE