Leverkusen: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Leverkusen: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Die Polizei musste am Dienstagnachmittag den Willy-Brandt-Ring in Richtung Schlebusch nach einem Auffahrunfall sperren. Ein 55-Jähriger Motorradfahrer war mit seiner Maschine auf einen PKW aufgefahren und erlitt dabei unter anderem Gesichtsverletzungen.

Der Motorradfahrer, der gegenüber Zeugen angab, der 43-jährige PKW-Fahrer hätte ohne ersichtlichen Grund gebremst, muss die Nacht stationär im Krankenhaus verbringen. Während der Unfallaufnahme leitete die Polizei den Verkehr über die Gegenfahrbahn um.

(asch)