Leverkusen: Maskierte rauben Mann aus

Überfall in Leverkusen : Maskierte rauben Mann aus

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag in Lützenkirchen einen Mann überfallen und verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 37-Jährige kam laut Polizei gegen 1.40 Uhr von der Arbeit nach Hause, parkte seinen Wagen vor seinem Wohnhaus an der Lützenkirchener Straße. „Auf dem Weg zur Haustür traten plötzlich drei mit Sturmhauben maskierte Männer auf ihn zu. Unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe verlangte das Trio, dass der Mann seine Taschen leeren und Bargeld herausgeben sollte“, heißt es von der Polizei.

Das Opfer versuchte, die Waffe von sich wegzudrücken. Einer der Täter schlug ihm daraufhin mit einem Metallbaseballschläger auf den Kopf. Der 37-Jährige stürzte zu Boden, rief um Hilfe. Die Räuber flüchteten Richtung Breslauer Straße. Laut Polizei erlitt das Opfer durch den Schlag leichte Verletzungen.

Die Polizei sucht Zeugen. Die Täter sollen etwa 20 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein. Sie trugen schwarze Kleidung und schwarze Basecaps. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0221 229-0 entgegen.

(LH)