1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Linksabbieger kollidiert in Schlebusch mit Gegenverkehr

Leverkusen: Herbert-Wehner-Straße für Feuerwehrarbeiten gesperrt : Linksabbieger kollidiert in Schlebusch mit Gegenverkehr

Drei Autos sind in einen Unfall an der Kreuzung Herbert-Wehner-Straße und Karl-Carstens-Ring verwickelt. Weil Betriebsstoffe ausgelaufen sind, muss die Feuerwehr ran. Die Herbert-Wehner-Straße Richtung Schlebusch ist gesperrt.

Dicker Unfall an der Kreuzung Herbert-Wehner-Straße/Karl-Carstens-Ring. Laut Augenzeugen ist am Mittwoch gegen 17 Uhr ein Autofahrer bei Rot von der Herbert-Wehner-Straße nach links in den Karl-Carstens-Ring abgebogen. Da zeigte die Ampel des Gegenverkehrs offenbar schon Grün. Der Wagen des Linksabbiegenden kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen.

Laut Polizei sind bei dem Unfall aus den Autos Flüssigkeiten ausgelaufen, die erst von der Feuerwehr mit einem geeigneten Mittel abgestreut werden müssen. Deshalb ist die Herbert-Wehner-Straße Richtung Schlebusch derzeit gesperrt. Den Rückstau im Berufsverkehr bekommen Autofahrer bis auf die Rathenaustraße zu spüren.

(LH)