Leverkusen-Küppersteg: 30 Häuser von Wasserrohrbruch betroffen

Leverkusen: 30 Häuser von Wasserrohrbruch betroffen

Ein Wasserrohrbruch wurde der EVL am Donnerstag gegen 13.40 Uhr aus Küppersteg gemeldet. Aus bisher ungeklärter Ursache trat Wasser aus einer Leitung zu geschätzt etwa 30 Hausanschlüssen aus.

Die Anschlüsse wurden deshalb für die Dauer des Feuerwehreinsatzes gesperrt.

Betroffen war Am Neuenhof/Ecke Damschke/Bebelstraße, wie EVL-Sprecher Christoph Wenzel meldete. Zur Ursache des Rohrbruches könne er noch nichts sagen.