1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Künstlerbunker bekommt Fördermittel

Kreativzentrum in Leverkusen : Land gibt Geld für Sanierung des Künstlerbunkers

Als wichtiges Kreativzentrum und Ort der Begegnung ist der Künstlerbunker nun auch als besonders förderwürdig eingestuft worden.

Weil der Hochbunker dringend saniert werden musste, hatte die Stadt im Nachgang zum Stadtteilentwicklungskonzept Opladen Städtebaufördermittel beim Land für ihn beantragt, die inzwischen bewilligt wurden. Für die Gesamtmaßnahme waren rund 140.000 Euro veranschlagt worden. Aufgrund nicht vorhersehbarer Materialprobleme bei der Bausubstanz wurde es dann doch teurer: Die Baukosten lagen am Ende bei rund 170.000 Euro.

Während der Baumaßnahmen wurden die Holzfenster und Metallbrüstungen durch Handwerker der KSL restauriert. Seit 1988 steht der Hochbunker unter Denkmalschutz.

Im Juli hatten Kulturschaffende in der Fußgängerzone in Opladen gegen Sparpläne demonstriert.

(mw)